Suche

Einweihung interne KITA

Funktionen

SCHRIFTGRÖSSE - +

Kontaktadresse

Heilpädagogische Lebensgemeinschaft
Wernerstrasse 15
CH-3006 Bern

Tel +41-31 352 69 85
Fax +41-31 352 15 17

Standortplan

mail@hplg.ch

 

Spendenkonto Verein HPLG:

CREDIT SUISSE
Konto-Nr. 0207-722529-91-5
IBAN CH08 0483 5072 2529 9100 5 

 

powered by sitesystem®

Inhalt

14.09.2018

Terry und Paul Hofmann-Witschi machen weiter...

Nach 35 Jahren geteiltem Leben pensioniert werden, lässt sich kaum auf dem üblichen Weg. Wie kann man "Leben teilen" und pensioniert sein?

Die Bemerkung "Wir sind nicht mehr zuständig" wäre zynisch.

Lange wussten wir auch keine passende Antwort auf die Frage, wie es weitergeht. Wir wissen es eigentlich immer noch nicht genau. Aber wie wir Sie in den letzten Jahren immer wieder mitgenommen haben auf unserem spannenden Weg, wollen wir es auch jetzt machen. Was sind eigentlich unsere "Essentials"? Was wollen wir weitergeben? Was ist uns immer noch wichtig? 

Begonnen haben wir als offene Familie. Getreu unserem Grundsatz, werden wir  weiter da sein. Wir werden weiterhin versuchen, den Alltag gemeinsam mit denen zu gestalten, die über kürzere oder längere Zeit mit uns sind. Sie sollen sich als Teil unserer Familie erfahren, nicht „nur“ als zu Betreuende. Dazu gehören alle, die noch zuhause wohnen und alle Ehemaligen, die eine, zwei oder drei Flugstunden mehr brauchen, um flügge zu werden.

Wir werden im Quartier weiterleben, so wie wir dies die letzten Jahre schon gemacht haben. Nach Massgabe unserer Möglichkeiten, aber unter dem Beibehalten unserer Grundsätzen. Wir werden weiterhin Anlaufstelle für Notsituationen sein, weiterhin unser Haus für jene offen halten, deren Schwierigkeiten sich nicht mit uns pensionieren liessen.
 


Zurück