Suche

Begleitetes Leben

Funktionen

SCHRIFTGRÖSSE - +

Kontaktadresse

Heilpädagogische Lebensgemeinschaft
Wernerstrasse 15
CH-3006 Bern

Tel +41-31 352 69 85
Fax +41-31 352 15 17

Standortplan

roman.rech@hplg.ch

powered by sitesystem®

Inhalt

Angebot der Hofmann-Witschi Stiftung

Begleitete Schritte in selbstständiges Leben

Für Eltern, die während einiger Zeit in der HPLG betreut wurden, war es oft schwer, den Schritt in selbständiges Leben zu machen.
Eltern, die bei uns platziert sind, werden fürsorgeabhängig. Bis jetzt war es so, dass sie von einer Berufseingliederung und ihrer Berufsarbeit finanziell nicht profitiert haben.
Mit dem Projekt “Begleitetes Leben” hat der Verein HPLG vor JAhren eine Möglichkeit geschaffen, die ein individuell angepasstes “Austreten” aus der HPLG ermöglicht. Nun hat die Hofmann-Witschi Stiftung das Projekt übernommen.
Ds Projekt stellt den Eltern anstelle eines in der HPLG betreuten Platzes nur ein Zimmer zur Verfügung. Eine Begleitung durch die HPLG in Krisensituationen oder bei Problemen ist gewährleistet, die Eltern sind aber wesentlich selbstständiger als im betreuten Bereich.
Die Kinder sind weiterhin in der HPLG platziert und werden, je nach Bedarf, während den Schul- oder Arbeitszeiten der Eltern betreut.
Mit dem Projekt “Begleitetes Leben” ist es gelungen, eine gute Anschlusslösung an den Aufenthalt von Eltern und Kind in der HPLG zu schaffen.

In den letzten Jahren zeigte sich, dass weitere Abstufungen nötig sind. Die Hofmann-Witschi Stiftung bietet seither auch Unterstützung, Beratung, Therapie, Übergangslösungen, Nothilfe, Arbeit und Tagesstruktur an.

Downloads
File Name File Grösse
HPLG Rundbrief 1/11 878 KB